Michael Altinger & Gäste

Philip Simon
Beziehungen entstehen heute beim Speed-Dating in Chat-Rooms, wo man nicht wie früher über Gefühle, sondern darüber redet, ob sich nach dem Kurssturz an der Singlebörse der SEX wieder erholt – der Single Emission Index. Und vielleicht klappts ja tatsächlich alle 11 Sekunden mit dem Verlieben. Aber spätestens wenn man sich fragt: „Ist das hier noch eine offene Beziehung oder schon eine geschlossene Abteilung?“ – spätestens dann haben wir ihn – den Beziehungssalat. Und dann kommt noch der Zahn der Zeit dazu. Deswegen hier zwei Tipps: Frauen! Genießt die Zeit zwischen zwischen 30 und 40. Es sind die besten 25 Jahre eures Lebens. Und Männer! Schaut in den Spiegel und seid dankbar. Dankbar dafür, dass eure Frauen euch trotzdem geheiratet haben. Denn die Ehe ist der beste Beweis, dass Frauen Humor haben.
Frank Sauer
Unser geistiger Horizont ist ein Vogelnest und Philip Simon zieht in die entscheidende Schlacht um die Herrschaft im Meisenhorst. Denn die erste Diktatur wird im Kopf errichtet. Mit den Waffen der Sprache, des Humors und in surrealen, visuellen Momenten zeichnet Philip Simon eine Welt, in der zum Schluss das Grundgesetz buchstäblich auf den Kopf gestellt wird und der Meisenhorst in seiner ganzen Pracht erscheint. Wenn Phantasie Realität schafft, dann hat das Hirn die Freiheit, die Veränderung möglich macht.
In seinem neuen Programm fordert Philip Simon sein Publikum auf, im Gedankenstübchen mal wieder selber die Strippen zu ziehen. Denn Reflexion ist mehr als nur ein unangenehmes Blitzen im Auge.
Chin Meyer
Bei Geld fängt der Spaß erst an. Das ist das Motto von Chin Meyer, Deutschlands bekanntestem Finanzkabarettisten. In seinem neuen Bühnenprogramm beleuchtet Chin Meyer mit Charme, Herz und fröhlicher Spontaneität die uns umgebenden Schein-Welten: von Finanzkrise bis zum Fake-News-Hype. Der Kapitalismusversteher des Kabaretts hinterfragt dabei vor allem das Instrumentarium der Mächtigen, die Machthaberei, und was Macht mit uns macht. Politisch immer auf der Höhe der Zeit, findet er die Absurditäten im System, stochert lustvoll darin herum und klärt auf. Mit intelligentem Witz lässt er so en passant einige politische Kartenhäuser samt ihrer Worthülsen-lastigen Bewohner einstürzen.
Durch den Abend führt Michael Altinger
Mehr Infos unter www.nuts-diekulturfabrik.de