Die Chiemgau Therme in Bad Endorf baut um

Mehr Raum, mehr Erlebnis und mehr Entspannung

Ab dem kommenden Herbst wird eine der stärksten Jod-Thermalsolequellen Europas auch zu den attraktivsten gehören.

Mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von 16,6 Millionen Euro wird die Chiemgau Therme modernisiert und technisch sowie optisch auf den neuesten Stand gebracht. Das Besondere an diesem Umbau ist die Tatsache, das der Badegast zusehen kann. „Die Baustelle wird öffentlich gemacht“ und der Betrieb läuft bei stark reduziertem Eintritt ungehindert weiter.

Die Maßnahmen im Überblick

Ein komplett neues Aussehen bekommt der Innenbereich der Thermenlandschaft. Das große Thermalbecken wird mit einer Vielzahl von Attraktionen wie Sprudelliegen, dem runden Sprudelbecken „Hexenkessel“, einer Sprudelsitzbank, Einzelsprudelsitzen, Nackensprudlern, einem tanzenden Strahl sowie Massagedüsen versehen. Der absolute Blickfang und Anziehungspunkt entsteht mitten im Innenbecken: eine Felsgrotte mit Wasserfall, Nackenduschen, rotierendem Wasservorhang und speziellen Lichteffekten. Genügend Platz wird in dem Becken weiterhin zum Schwimmen und für die Aqua-Gymnastik sein. Außerdem werden der Dusch- und Sanitärbereich ebenso wie die Glasfassade komplett erneuert.

Im Obergeschoss der Saunawelt entsteht mit der neuen Panorama Sauna eine absolute Attraktion.

Der großzügige Sitzflächen-Cocon wird bis zu 40 Gästen Platz bieten. Der Saunaofen mit loderndem Feuer sorgt für eine heimelige Atmosphäre und die großen Fenster eröffnen einen traumhaften Panoramablick auf den Simssee und in die Berge.

Relax Dampfbad

Neben der Panorama Sauna wird ein neues, modernes Dampfbad und Caldarium mit variablen Temperaturen und unterschiedlicher Luftfeuchtigkeit die Saunawelt bereichern. Die Feuer-Licht-Animation und der Blick auf die Lava-Luft-Säule sorgen für Entspannung pur.

Restaurant Lakeside

Eine enorme Aufwertung erfährt die Thermen- und Saunagastronomie, deren Fläche einschließlich Küche nahezu verdoppelt wird. Der Innenbereich wird auf rund 80 Sitzplätze erweitert durch einen Zubau mit Glasschiebetüren, der variabel als Wintergarten genutzt werden kann. Zusätzlich wird eine Außenterrasse mit Steg entlang des Strömungskanals ebenso bis zu 80 Gästen Platz und herrliche Ausblicke bieten. Die Küche wird auf höchstes Niveau modernisiert.

Ruhe-Lounge

Die Oase der Ruhe wird komplett ersetzt durch die neue Ruhe-Lounge mit Terrasse im Außenbereich. Rund 80 Liegen finden hier auf zwei Stockwerken Platz. Bequeme Lounge-Möbel sorgen für eine gemütliche Atmosphäre und beim Blick durch die großzügigen Glasfronten ist Abschalten und Entspannen garantiert.

Weiteres Highlight

Neues Parkhaus mit über 300 Stellplätzen und direktem Zugang zur Therme.

Infos unter:

www.chiemgau-thermen.de