Natürlich regional kochen

Herzhafte Herbstküche: wärmend und aromatisch

Erntezeit: Gemüse und Obst sind jetzt besonders g’schmackig. Kürbis, Kartoffeln und Wurzelgemüse werdenin großer Vielfalt auf dem Markt angeboten.

Zeit, um die Köpfe in Suppenschüsseln zu stecken und die herbstliche Kulinarik zu genießen.

Süßkartoffel-Kürbis-Suppe

Zutaten: Für 4 Personen

1 kl. Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1-2 EL Raps- oder Olivenöl

250 g Süßkartoffeln

250 g Kürbisfleisch nach Wahl

1 Liter kräftige Gemüsebrühe

100 g Sahne

1–2 TL Herbaria Kürbiskönig

1–2 TL Zitronensaft

fein gehackter frischer Chili

gebratene Süßkartoffelscheiben zur Deko

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch würfeln und in Rapsöl glasig dünsten. Süßkartoffeln schälen, Kürbis und Kartoffeln in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Gewürzmischung drüberstreuen und unter Rühren kurz anschmoren. Gemüsebrühe zugeben und etwa 20 min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. In der Zwischenzeit restliche Süßkartoffel in sehr dünne Scheiben hobeln und in etwas Bratöl knusprig rösten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Suppe mit dem Pürierstab oder im Mixer cremig mixen zum Schluss die Sahne zufügen. Mit Salz, Chili und Zitronensaft abschmecken. Mit Chili und den Kartoffelscheiben dekorieren.

Linsen-Wahrheiten

Früher war das Kochen von Linsen umständlich – heute fällt das Einweichen meist weg. Heute sind sie eine kulinarische Wiederentdeckung. Sie liefern reichlich Proteine, Vitamine und Mineralstoffe und sind enorm vielseitig. Probieren Sie selbst.

Wärmendes Kürbis-Linsen-Dal

Zutaten: Für 4-6 Personen

200 g rote Linsen

500 g Hokkaido Kürbis

300 g Lauch

1 reife Banane

50 g Trockenobst nach Wahl (Datteln, Rosinen, Birnen)

2 Knoblauchzehen

1-2 EL Herbaria Kürbiskönig

2 Dosen gehackte Tomaten

0,5 l Gemüsebrühe

2 EL Zitronensaft

1-2 TL Steinsalz

1 Becher Sauerrahm

Brat-oder Olivenöl

Pfeffer, Chili

½ Bund frische Petersilie oder Koriander

Zubereitung:

Die Kräuter fein hacken. Lauch halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Kürbis mit der Schale in Würfel schneiden. Knob­lauch und Banane in Scheiben schneiden. In einem Topf Bratöl erhitzen und alle Gemüsesorten andünsten. Gewürzmischung, Linsen, Tomaten, Gemüsebrühe, Trockenobst und Banane dazugeben, und zugedeckt etwa 45 Minuten köcheln lassen.  Mit Pfeffer oder Chili, Zitronensaft und Salz abschmecken. Das Dal in Schüsseln füllen. Mit Sauerrahm und Kräuter dekorieren.

Dazu passen frisches Baguette und Fladenbrot.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Nachkochen. Lassen Sie sich den Herbst auf der Zunge zergehen. Ihre Yvonne Liebl

Infos: www.esspedition-liebl.de