Die Plank

Song Poesie

Mit Auftritten in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens, in der bekannten Bayern3-Radio-Talk-Show “Mensch, Otto!” sowie mit Interviews in verschiedenen Magazinen machte Julia Plank 2017 erstmals bundesweit auf sich aufmerksam und erhielt die Nominierung als beste Singer-Songwriterin für den Deutschen Rock und Pop Preis. Fans und Freunde aus Norwegen, Großbritannien, Deutschland und der Schweiz haben ihr aktuelles Solo-Album WILDES HERZ per Crowdfunding unterstützt, das auf allen Musikplattformen und Streaming-Diensten zur Verfügung steht.
Was vor mehr als 20 Jahren als jugendliche Liedermacherei begann, hat längst Klasse erreicht. Reif, elegant und klangvoll ist sie geworden, um sich schart sie die besten Musiker. Der bekannte Pianist und Arrangeur Jörg Florian Müller und Gitarrist Erich Ruf begeistern mit Plank live das Publikum, legen wunderbare Arrangements und starke Chöre um sie und bringen ihre Songs zum Fliegen. Dabei ist Plank mit ihren 37 Jahren eine großartige Sängerin und charmante Geschichtenerzählerin, die ihr Publikum zu berühren versteht.
Ihre Songs haben Tiefe und Leichtigkeit, mit einer ganz eigenen Sprache: Kann ein Kaffee Hoffnung machen? Tut Glück weh? Wie klingt eigentlich Poesie? Wer liebt ein wildes Herz? Sind wir zum Leben geboren? Dabei ist sie anrührend, augenzwinkernd, zu tiefst ehrlich und manchmal schräg wie das Leben selbst. Jung und Alt hören ihr zu, hängen an ihren Lippen, kommen wieder und singen mit. Denn ihre Konzerte gehen unter die Haut und wirken nach.
WILDES HERZ ist verfügbar als CD- und Vinyl-Album, über alle bekannten Streaming-Dienste sowie digital über alle bekannten Musik-Portale.
Mehr Infos unter www.nuts-diekulturfabrik.de