Blues und Rock´n´Roll aus dem Chiemgau

gespielt von 16-18-jährigen!
Michael „Tscheky“ Sedlatschek (Jahrgang 1998), Bandleader, Leadgitarrist und Sänger, gründete 2012 zusammen mit seinem gleichaltrigen Schulfreund Christoph Voggesser an der Rhythmusgitarre die Band „Tscheky & The Blues Kings“. Für die Jungs zählt ausschließlich die amerikanischen Blues‐ und Rock´n´Roll‐Musik der frühen 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts.
Als Vorbilder nennt Michael Gitarrenlegenden, wie Stevie Ray Vaughan, seinen Bruder Jimmie Lee Vaughan, Kenny Wayne Shepherd, Eric Clapton, B. B. King, Duke Robillard, Chuck Berry, Albert Lee, Scotty Moore und Brain Setzer. Kenny Wayne Shepherd und Jimmie Lee Vaughan traf er bereits Backstage. Auf seiner roten Stratocaster verewigte sich 2012 Jimmie Lee Vaughan samt Widmung – seither wird die Gitarre „Jimmie“ genannt.
“Tscheky” ist begehrter Gastmusiker:
unter anderem bei lokalen und internationalen Musikgrößen, wie der Mojo Blues Band, dem Boogie Woogie Pianisten Christoph Steinbach, Klaus Doldingers Schlagzeuger Christian Lettner, Nicole Rochelle (ein Broadway Star aus New York), Salei & Friends und GM & The Blues Busters mit. Auch beim beliebten Riverboat Shuffle auf dem Chiemsee war “Tscheky” bereits mit an Bord.
Christoph Voggessers Vorbilder sind Mark Knopfler, Angus Young, sowie Stevie Ray Vaughan und Eric Clapton. Für den nötigen Groove am Bass sorgt Simon Blum und für den Drive sorgt an den Drums Elija von Le Suire. Neu in der Band ist seit 2015 Andi Schatz, der mit fetzigem Boogie Woogie die Pianotasten fliegen lässt.
Als besonderen Erfolg ist zu erwähnen, dass die Band 2014 beim internationalen Bandcontest „Rockabilly‐Rumble“ in Pullman City teilnahm. Man belegte den Zweiten Platz und gewann den Newcomer‐Award.
Mehr Infos unter www.nuts-diekulturfabrik.de