Alfons Hasenknopf und Band

Hand in Hand oder wos kosd scho verlieren“ – Konzert
Trotz seiner tief verwurzelten Liebe zur heimischen Musik kam Alfons Hasenknopf erst vor zwölf Jahren auf die Idee, das Englische mit der Mundart einzutauschen. „Im Dialekt kommst Du tiefer und näher an Dich selbst“, ist sein Credo.
Auf „Hand in Hand“ finden sich viele Lieder, die bewegen und in die Tiefe gehen, wie der Titelsong mit seiner Botschaft für Zusammenhalt und Hilfe für Menschen in Not. Es ist ergreifend, wenn Alfons das Jodeln sanft und mit Gefühl in den von großen Chören untermalten Sound des Songs einfließen lässt.
Ein echtes Heimatlied ist „Wenn da Berg ruft“. Mit Schwung und Kraft erzählt der Song von gewaltigen Naturgefühlen, die mit einem echten Jodler standesgemäß gefeiert werden.
Mehr humorvoll geht es im Lied „Slem is a Matz (da Marder wars)“ über einen Marder zu, der, egal was es auch sein mag, am Ende immer schuld ist. Und wann immer bei Konzerten was, das Bühnen-Licht ausgeht oder die Gitarren-Saite reißt, ist klar: Der Marder war’s!
Und so geht es Song für Song hinein ins Musikuniversum eines Künstlers, der es versteht, große Gefühle und Gedanken in seine ureigene Musik zu packen. In Zeiten, in denen die Kunst sich nur allzu oft dem Markt unterordnet, erscheint seine Musik wunderbar anachronistisch und ehrlich.

Tickets:
VV 25,40 €, VV erm. 15,50 €
AK 27,- €, AK erm. 17,- €

Karten erhalten Sie bei der Vorverkaufsstelle Ticket & Touristik, Schulstraße 1, 83308 Trostberg, Tel. 08621/5099-0, Blickpunkt Wochenblatt, Ludwigstraße 37, 83278 Traunstein, Tel. 0861/20938-0, Inn-Salzach-Ticket, Tel. 01805/723636, an allen bekannten Vorverkaufsstellen von Inn-Salzach-Ticket oder direkt an der Abendkasse 1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung.