40 Jahre Schariwari | Konzert zum Bandjubiläum | Schariwari

Unvergessene Schariwari-Hits
Mit einem Jubiläums-Konzert feiert die Band ihr 40-jähriges Bestehen im Traunreuter k1

Traunreut. Als Hans Reupold und Günther Lohmeier im Frühjahr 1977 ihren ersten Auftritt unter dem Namen „Schariwari“ hatten, ahnten sie in keinem Moment, dass sie einmal als „Vorreiter des bayerischen Folkrock“ gelten würden. Am 2. November um 20 Uhr feiert nun die Bayerische Kultband, die 2004 für das Mystical „Bayerische Rauhnacht“ den deutschen Rock- und Pop-Preis erhielt, im k1 mit Freunden und Fans ein Wiedersehen. Unvergessene Lieder, wie „Sommernacht“, „Die Kirchseeoner Frösche“, „Drachen“ und „Da Wind“ sollen wieder auferstehen. Zum Jubiläumskonzert sind neben Mastermind Günther Lohmeier langjährige Weggefährten dabei: Franzl Meier-Dini (Bass und Gesang) gehörte bis 1985 zur festen Besetzung und stieß schon ein halbes Jahr nach Gründung dazu. Stevie Moises war als Tontechniker bereits in den 80er Jahren und seit 2000 als Schlagzeuger in der Band aktiv. Rudi Baumann spielt seit 42 Jahren in unterschiedlichsten Formationen mit Günther Lohmeier und vertritt den erkrankten Hans Reupold jun. an Gitarre und Gesang. Hinzu kommen illustre Gäste und ehemalige Bandmitglieder aus den vergangenen 40 Jahren.

Karten gibt‘s bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, der k1-Tickethotline (Dienstag bis Freitag von 11 bis 15 Uhr) unter Tel. 0 86 69/85 74 44, unter www.k1-traunreut.de sowie an der Abendkasse.

Bildtext: Zum 40jährigen Jubiläum präsentiert die bayerische Folkrockband Schariwari unvergessene Hits im k1.
www.traunreut.de